Josef Wöhrer/ Oktober 17, 2018/ Leichtathletik

Florian und Bastian Ritter im Spitzenfeld. Florian und Bastian waren in Eisenstadt verhindert und wollten sich in Schwechat für das Bundesfinale qualifizieren. Dies gelang in eindrucksvoller Weise.

Die Läufe fanden auf der 400m Runde im Rudolf Tonn-Stadion statt. Bastian und Florian hatten 3 Runden (1.200m) zu laufen. Beide starteten für die VS Kottingbrunn in der Kategorie der 3. und 4. Klassen Volksschulen. Von Beginn an entwickelte sich ein spannendes Rennen und beide Buben befanden sich im Spitzenfeld. Eingangs der letzten Runde belegten sie die Plätze fünf (Florian) und sechs (Bastian). Mit einem starken Finish schob sich Florian noch auf Platz drei vor. Bastian belegte den guten sechsten Platz.

Share this Post