Josef Wöhrer/ Mai 31, 2019/ Leichtathletik

2 Medaillen für Marleen und einige persönliche Bestleistungen. Als Vorspann des Liese Prokop Memorials in St. Pölten fand die UNION Landesmeisterschaft statt. Die Formkurve der Kids zeigt nach oben. Marleen Haimberger war mit 2 Bronzemedaillen am erfolgreichsten. Die 600m schaffte sie in 1:53,79 Minuten und im 4-Kampf (60m Lauf, Weitsprung, Kugelstoßen und 600m Lauf) bekam sie für ihre Leistungen 1.937 Punkte. Dies waren auch persönliche Bestleistungen. Auch Sophie Gruber durfte sich über persönliche Bestleistungen freuen. Im 3-Kampf der Klasse U12 (60m Lauf, Weitsprung, Vortexwurf) waren Florian Ritter, Raphael Erhart, sowie Romy Prager und Julia Gruber am Start. Florian lief die 60m in 9,20 Sekunden und steigerte sich im Weitsprung auf 4,11m. Mit diesen zwei Bestleistungen und dem Punktetotal von 1.140 Punkte verpasste er den dritten Platz nur knapp. Raphael kam auf 737 Punkte und erzielte auch einige Bestleistungen. Bei den Mädchen gewann Romy das interne Duell mit 1.087 Punkte zu 785 Punkte gegen Julia. Mit 9,39 Sekunden freute sie sich über eine neue persönliche Bestleistung.

Share this Post