Josef Wöhrer/ Juni 10, 2019/ Leichtathletik

Florian Ritter sprang erstmals 4,20m weit. Im Rahmen der U14 Landesmeisterschaft trat Florian Ritter in den Disziplinen 60m Lauf, 60m Hürdenlauf und Weitsprung an. Bei seinem ersten 60m Hürdenlauf freute er sich über seine Zeit von 11,12 Sekunden. Im Weitsprung gelang ihm im vierten Sprung ein toller Satz auf 4,20m und dies bedeutete persönliche Bestleistung. Im 60m Sprint war er schon etwas müde und konnte er sich mit 9,35 Sekunden nicht für das Finale qualifizieren.

Share this Post