Josef Wöhrer/ April 18, 2021/ Leichtathletik

Trotz Kälte gute Leistungen. Zum Saisoneinstieg in Salzburg zeigten unsere Kids, trotz der tiefen Temperatur von 8°C, bereits gute Leistungen. Florian Ritter steigerte sich im Weitsprung auf 4,68m und gewann diese Disziplin wie auch den Vortexwurf mit 41,80m. Im 60m Lauf fehlten ihm mit 9,22 Sekunden nur 0,02 Sekunden auf den Sieger. Auch im Hochsprung und im 1.000m Lauf freute er sich über persönliche Bestleistungen. Sara Mehinbasic erreicht sowohl im 60m Lauf mit 9,42 Sekunden als auch im Weitsprung je eine persönliche Bestleistung. Im Diskuswurf schleuderte sie, wie auch Vivien Prager, das 0,75 kg schwere Gerät über 21m. Marleen Haimberger hatte ein Mammutprogramm zu absolvieren. Mit 80m Hürden, 100m und 300m sowie den abschließenden 1.000m Lauf war sie ordentlich gefordert. Auch sie durfte sich über persönliche Bestleistungen freuen.

Keine Galerie ausgewählt, oder die Galerie wurde gelöscht.

Share this Post