Josef Wöhrer/ Mai 5, 2021/ Leichtathletik

Zwei Vereinsrekorde durch Florian Ritter. Starke Leistungen unseres Teams in Graz. Vor allem Florian Ritter bewies seine derzeit gute Form. Im 60m Hürdenlauf gewann er mit 9,79 Sekunden die Bronzemedaille. Da etwas zu viel Rückenwind (2,1 m/s) war, ist diese Leistung leider nicht bestenlistenreif. Sein 46,70m Wurf mit dem Vortex bedeuteten Vereinsrekord. Mit dieser Leistung gewann er die Silbermedaille. Alexander Resinger konnte mit 39,03m im Vortexwurf und mit 10,62 Sekunden im 60m Hürdenlauf ebenfalls überzeugen. Im 60m Hürdenlauf der Mädchen hatte Romy Prager im internen Vereins-Duell mit 10,13 Sekunden die Nase vorne. Sara Mehinbasic kam auf 10,38 und Maya Zelenka auf 10,59 Sekunden. Im Vortexwurf setzte sich Sara mit 36,39m durch. Maya`s 30,56m und Romy`s 30,19m Wurf bedeuteten für beide eine neue persönliche Bestleistung. Maya freute sich im Hochsprung über die erstmals übersprungene Höhe von 1,20m. Im 2.000m Hindernislauf machte Marleen Haimberger der starke Wind zu schaffen und hatte nach dem Lauf mit Kreislaufproblemen zu kämpfen.

Keine Galerie ausgewählt, oder die Galerie wurde gelöscht.

Share this Post