Josef Wöhrer/ Juni 4, 2021/ Leichtathletik

„Hirtenberg`s“ Leichtathletik im Aufwind. Bei der Landesmeisterschaft der Klasse U16 am Wiener Cricket-Platz waren wir mit einer jungen Mannschaft am Start. Topläuferin Marleen Haimberger war mit fast 15 Jahren die Älteste. Im 1.000m Lauf lieferte sie erneut eine Top-Leistung ab. Mit der persönlichen Bestzeit von 3:12,50 Minuten durfte sie sich über ihre gewonnene Silbermedaille freuen. Im 3.000m Lauf verpasste sie als Vierte die Bronzemedaille nur knapp. Im 300m Lauf freute sie sich über ihre persönliche Bestleistung von 46,85 Sekunden. Der erst 13-jährige Florian Ritter legte erneut eine Talentprobe ab. Seine Weite im Speerwurf von 28,09m mit dem 600g Speer bedeutete den siebenten Platz. Über Platz sechs über 100m Hürden freute er sich besonders. Auch der Weitsprung von 4,38m bedeutete persönliche Bestleistung. Ein fünfter Platz in der 4 x 100m Staffel mit Alexander Resinger, David Mitheis und Benjamin Mehinbasic rundete das gute Ergebnis der „Hirtenberger“ ab. Sabrina Kohlert ging nach 2-jähriger Verletzungspause im Diskuswurf der Klasse U20 an den Start und belegte mit 23,37m den achten Platz.

Keine Galerie ausgewählt, oder die Galerie wurde gelöscht.

Share this Post